Durchsuchen nach
Schlagwort: Wasserstoff

Klartext Klima Folge 5

Klartext Klima Folge 5


Özden Terli, Stefan Rahmstorf und Volker Quaschning reden wieder einmal Klartext Klima. Zu Gast ist Carla Reemtsma von Fridays For Future.

Was treibt Fridays For Future an?
Ist Erdgas eine Brückentechnologie und Wasserstoff effizient?
Was ist Klimagerechtigkeit?
Was sind die positiven Effekte des Klimaschutzes?
Gibt es einen echten Aufbruch beim Klimaschutz?
Diese und andere Fragen werden ausführlich in dieser Folge besprochen.

Nordstream 2: Erdgas-Brücke in die Klimakatastrophe?

Nordstream 2: Erdgas-Brücke in die Klimakatastrophe?

Die umstrittene Erdgas-Pipeline Nordstream2 soll noch in diesem Jahr russisches Gas nach Deutschland liefern. Viele fordern aus politischen Gründen einen Baustopp. Befürworter sprechen von einer nötigen Brückentechnologie für die Energiewende. Aber stimmt das? Ist Erdgas wirklich eine Brücke oder ist es am Ende nicht fast genau klimaschädlich wie die Kohle, welche Rolle spielen Lobbyisten beim Ausbau der Erdgasinfrastruktur und was sind dann die Alternativen?

Diese Podcast-Folge analysiert, ob Erdgas – wie oft verkündet – eine Brückentechnologie oder eher ein völlig unterschätzter Klimakiller ist und ob wir die Erdgas-Pipeline Nordstream 2 oder neue Flüssiggasterminals überhaupt brauchen.

Weitere Informationen:
S4F: Ausbau der Erdgas-Infrastruktur: Brückentechnologie oder Risiko für die Energiewende?
DIW: Weitere Ostseepipeline ist überflüssig
Welchen Zweck hat die Stiftung in MV?
Erdgas in Deutschland
US-Gas könnte so klimaschädlich sein wie Kohle
Fracking setzt mehr Methan frei als gedacht
Assessment of methane emissions from the U.S. oil and gas supply chain
Atmosphärische Treibhausgas-Konzentrationen
Der unheimliche Anstieg der Methan-Konzentration
Milliarden für eine Infrastruktur, die so nicht gebraucht wird
Lobbycontrol
Abgeordnetenwatch

Wasserstoff: Lösung oder Irrweg für die Klimakrise?

Wasserstoff: Lösung oder Irrweg für die Klimakrise?

Von der Politik wird Wasserstoff als die Geheimwaffe beim Kampf gegen die Klimakrise verkauft und in der nationalen Wasserstoffstrategie mit vielen Milliarden bedacht. Auch für viele Bürger*innen ist Wasserstoff beim Verkehr eine Verheißung, die sie vom Kauf von batterieelektrischen Autos abhält. Doch was ist dran am Mythos Wasserstoff? Können wir mit einem massiven Einsatz von grünem Wasserstoff wirklich das Klima retten oder führt dieser Weg nicht am Ende gnadenlos in eine Sackgasse?

Dieser Podcast beschäftigt sich intensiv mit der Frage, wo der Einsatz von Wasserstoff zum Eindämmen der Klimakrise sinnvoll ist und wo der Klimanutzen eher fraglich ist.

Hintergrundinformationen:
Herstellung von Wasserstoff
Kurzstudie von Greenpeace Energy: Blauer Wasserstoff
Wasserstoff-Roadmap für Deutschland
Wasserstoff-Strategie der Bundesregierung

Fliegen in der Klimakrise

Fliegen in der Klimakrise



Der Traum vom Fliegen ist für Viele immer noch positiv belegt. Dabei ist Fliegen oft alles andere als angenehm und für den Klimaschutz katastrophal. An diesem Wochenende wird die Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg BER gefeiert. Aber Fliegen hat einen großen Klimafußabdruck. Rund 10% der von Deutschen verursachten Klimaschäden kommt vom Fliegen. Mit einer Flugreise von Deutschland nach Australien verdoppelt man seinen persönlichen Klimafußabdruck. Dieser Podcast erklärt, warum Fliegen so problematisch fürs Klima ist, was von Chemtrails zu halten ist, ob Biokerosin oder synthetische Treibstoffe das Fliegen klimaneutral machen können und wie weit entwickelt Elektroflugzeuge sind.

Youtube-Video: Das Ende des Fliegens